Kalender

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Termine

Weihnachtsmarktbesuch der kfd
- Fr 13. Dez

Zufallsbild

0901110033.jpg

Verwaltung

Dietrich Mülfahrt

Im Jahre 1654 hatte ein Bürger namens Dietrich Mülfahrt eine Lichterscheinung anlässlich der Verehrung der Muttergottes, deren Bildnis er in einem benachbarten Lindenbaum gefunden hatte.

Weiterlesen ...

Wallfahrt 2015

3. Wallfahrtswoche

Verkünden

So., 06.09. - So., 13.09.2015

 

Weiterlesen ...

Wallfahrt 2015

2. Wallfahrtswoche

Verstehen

So., 09.08. - So., 16.08.2015

 

Weiterlesen ...

Wallfahrt 2015

 1. Wallfahrtswoche

Vertrauen

So. 28.06. - So. 05.07.2015

 

Weiterlesen ...

3. Oktav 2014: Maria Geburt

07.09 - 14.09. - 3. Wallfahrtswoche

Sa. 07.09. 11:00h Feierliches Hochamt, Zelebrant: Pfr. P. Jöcken, Kirchberg.
Mo. 08.09. 19:00h Ökumenischer Gottesdienst, Leitung: Pft. Grothe, Jül; Pfr. Wecker, Heimb., anschl. Lichterfeier "Maria Geburt"
Mi. 10.09. 11:00h Gottesdienst mit den Kindergärten, Leitung: GR Petra Bungarten
19:00h Taizé-Gebet, Leitung: H.J. Meurer
Do. 11.09. 19:00h Pilgermesse mit den Bergleuten
Fr. 12.09. 10:15h Hl. Messe mit Krankensalbung in Gut Köttenich
Sa. 13.09. 19:00h Hl. Messe der Pilger aus Manheim u. Zweifall
Sa. 14.09.

11:00h Pontifikalamt zum Abschluss der Oktav mit Übertragung des Gnadenbildes;

mit Weihbischof Dr. Johannes Bündgens und Pfr. H. Bongard, Jülich

Marienwallfahrt 2014 - 3. Oktav

Pfarrer Jöcken zelebrierte den Wallfahrtsgottesdienst, mit dem die Hauptoktav eröffnet wurde, gemeinsam mit Pilgern aus  der GdG St. Marien Baesweiler, Kirchberg, Koslar, Bourheim, Schophoven, Krauthausen, Selgersdorf sowie den Gemeinden des Altdekanats Aldenhoven.
Wie ein Kind sich an der Hand seiner Mutter geborgen fühlt, ein älterer Mensch, der von seiner Pflegekraft begleitet wird oder die Handreichung eines Bergsteigers beim schwieriger Klettertour Sicherheit gibt leitete Pfarrer Jöcken in das Thema dieses Gottesdienstes ein: "Mutter der Gnaden, o reich uns die Hand". Jesus ist Gottes Knecht, der für die Menschen gesühnt hat, den Gott an die Hand nimmt und gerettet hat. Auch im heutigen Evangelium reicht Jesus Petrus seine Hand, als dieser im Wasser zu versinken droht. Genauso nimmt auch Maria viele Menschen an die Hand, was an Motivtafeln der unterschiedlichen Pilgerstätten in Kevelaer, Moresnet oder auch hier in Aldenhoven abgelesen werden kann, wo sich Menschen für die Hilfe bedanken.
Auch heute dürfen wir Maria Vertrauen, dass sie unsere Anliegen vor Gott trägt, was wir auch in den Marienliedern (z.B. Segne Du Maria) besingen.

Pfarrer Jöcken zelebrierte den Wallfahrtsgottesdienst, mit dem die Hauptoktav eröffnet wurde, gemeinsam mit Pilgern aus  der GdG St. Marien Baesweiler, Kirchberg, Koslar, Bourheim, Schophoven, Krauthausen, Selgersdorf sowie den Gemeinden des Altdekanats Aldenhoven.

Weiterlesen ...

Legetøj og BørnetøjTurtle